Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

it-infrastruktur:spacestatus

Spaceschalter

Diese Doku umfasst alles was auf folgendem Bild zu sehen ist und noch ein kleines bisschen mehr.

① Schalter

Der Schalter (Herkunft: unbekannt) beinhaltet einen ESP8266 („NodeMCU“), sowie einen kleinen Kippschalter (④). An diesem ist mittels Rainbow-Flachbandkabel die Türklingeleinheit (⑤) angeschlossen (Lichtsensor für Klingelerkennung, Relais für Türöffnerbetätigung). Weiterhin ist der Türschloss-Sensor (③) angeschlossen.

Dreht man den Schalter auf „1“, wird eine MQTT-Nachricht ausgelöst, dass der Space jetzt offen ist. Dreht man ihn wieder zurück, entsprechend das Gegenteil. ;)

Diese MQTT Nachricht löst dann wiederum ein paar Dinge im Space aus. Diese Liste aktuell zu halten ist schwierig, und deshalb möglicherweise veraltet:

  • Kaffeemaschine geht an.
  • Das Kühlaggregat im Getränkekühlschrank verhält sich anders.
  • Dot-Matrix Display auf dem Snackregal geht an und zeigt Willkommensgruß.
  • Dinge sagen dass der Space offen ist:
    • Kassendisplay (②)
    • Chatbot "horscht" (als dm: @horscht:matrix.eigenbaukombinat.de, #spacemaster:matrix.eigenbaukombinat.de, #sozialraum:matrix.eigenbaukombinat.de)

② VFD Kassendisplay

Auf dem Display wird neben anderer Dinge der Spacestatus angezeigt. Dreht man den Schalter (①), sollte dort innerhalb von Sekunden der neue Status erscheinen.

③ Türschloss-Sensor

Der Türschloss Sensor ist so eingebaut, dass er melden kann, wenn die Tür doppelt abgeschlossen wurde.

Ein einfaches Abschließen wird nicht erfasst. Dies wird z.B. gemacht, wenn sich niemand im durch diese Tür zugänglichen Bereich aufhält, und ggf. Klingeln nicht hört aber der Space inkl. automatischer Türöffnung „offen“ sein soll.

Dies löst dann dasselbe aus, was passieren würden, wenn man den Schalter auf „0“ dreht, plus eine zusätzliche MQTT Nachricht „lock“, die wiederum dafür sorgt dass der Chatbot "horscht" eine Nachricht („Tuerstatus: lock“) in den Raum #spacemaster:matrix.eigenbaukombinat.de schreibt.

Aufschliessvorgänge werden von horscht entsprechend announced („Tuerstatus: unlock“). War der Schalter (①) beim Abschließen noch auf „1“ (a.k.a vergessen worden), wird der Space nicht automatisch geöffnet. Hierzu muss man den Schalter einmal auf „0“ und dann wieder auf „1“ stellen.

④+⑤ automatische Türöffnung

Über einen Lichtsensor in der Klingeleinheit (⑤) wird erfasst, wenn jemand außen an der Tür klingelt. Ist der Space offen, und der Kippschalter für die automatische Türöffnung (④) in der Position „1“ wird durch ein Relais der Türöffner betätigt und Menschen können rein kommen ohne dass sich jemand in Space bewegen muss. Das Klingeln löst weiterhin eine MQTT Nachricht aus, die horscht dazu veranlasst, eine Nachricht in #spacemaster:matrix.eigenbaukombinat.de zu schreiben („Klingelingeling!“) - dies passiert auch wenn der Space geschlossen ist sowie wenn der Kippschalter auf „0“ steht.

Dies wird z.B. genutzt wenn Menschen (v.a. nachts) alleine im Space sind, um bei Klingeln über die Sprechanlage fragen zu können wer da vor der Tür steht.

it-infrastruktur/spacestatus.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/28 01:16 (Externe Bearbeitung)