Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


Seitenleiste

bereiche:foto:video:tipps_und_werkzeuge

Videokochbuch

Hier gibt es eine Sammlung diverser Tipps und Werkzeuge rund um das Thema Video.

Musiksyncronisation im Videoschnitt - BPM ausrechnen

Mit folgendem Python-Script lassen sich die benötigten BPM ausrechnen, um auf eine gewünschte „Cliplänge pro Beat“ zu kommen.

fps = 30.0 # frames per second of your project
beats_per_clip = 2 # how many beats should a clip last
min_cliplen = 28 # minimal desired clip length in frames
max_cliplen = 32 # maximum desired clip length in frames
 
 
for clip_length in range(min_cliplen, max_cliplen):
    bpm = 1/((clip_length * (1/fps))/beats_per_clip)*60
    print("{:.5f} bpm bei {} frames ({:.2f}s bei {}fps))".format(
        bpm,
        clip_length,
        clip_length * (1/fps),
        fps))

Die Werte in den ersten 4 Zeilen müssen auf die jeweiligen Begebenheiten angepasst werden, dann erfolgt folgende Ausgabe:

128.57143 bpm bei 28 frames (0.93s bei 30.0fps))
124.13793 bpm bei 29 frames (0.97s bei 30.0fps))
120.00000 bpm bei 30 frames (1.00s bei 30.0fps))
116.12903 bpm bei 31 frames (1.03s bei 30.0fps))

Bei meinem Beispielvideo war das Musikstück original in 127bpm. Das geht bei einem 30fps Video aber nicht auf. Es arbeitet sich eleganter wenn man weiss wieviele Frames einem Beat entsprechen. Ich habe dann das Musikstück ein wenig schneller gemacht (128.57143 bpm). Beim editieren weiss man dann, dass genau 28 frames ein Beat sind.

bereiche/foto/video/tipps_und_werkzeuge.txt · Zuletzt geändert: 2020/10/28 01:16 (Externe Bearbeitung)